Wir behandeln nicht das Symptom
Wir behandeln die Ursache

Hot Stone Massage

Heiße Steine als Form der Therapie – die Hot Stone-Massage ist eine uralte chinesische Heilkunst, die sich auf die Heilung von Verspannungen und Schmerzen spezialisiert. Ziel der Therapie ist es, den Körper so zu verwöhnen, dass sich der Geist wieder frei entfalten kann. Die Massage soll Durchlässigkeit durch Wärmeeinfluss, allgemeines Wohlbefinden durch bessere Körperwahrnehmung und Stressabbau durch den Fokus auf bestimmte Körperpartien erreichen.

Noch vor Beginn der eigentlichen Hot Stone-Massage werden bis zu 60 Grad heiße Basaltsteine auf dem Körper verteilt, damit sich eine allgemeine ganzkörperliche Erwärmung einstellt und der Lymphfluss sowie Stoffwechsel angeregt werden. Danach werden die Steine auf bestimmte Rücken- oder Beinpartien oder am Gesicht fokussiert, um müde Muskeln anzuregen oder überarbeitete zu entspannen. Mit den warmen Steinen werden Teile des Körpers gezielt massiert, verhärtete Stellen mit Ausübung von Druck entspannt und müde Muskeln mit Vibrationen oder Klopfen aktiviert. Durch verschiedene Massage-Techniken dringt die Hitze über die Haut in tiefe Gewebeschichten bis hin zur Muskulatur ein. Dies unterstützt auch die Flexibilität von Sehnen und Bindegewebe und fördert die

Beweglichkeit der Gelenke. Der zufriedene Körper wirkt sich automatisch auf die Psyche aus. Stress wird gemildert, Schmerzen werden gelöst und die Atmung fließt in regelmäßigen Takten.