Physiotherapie Berlin Mitte - Physiotherapie Marsch Berlin-Mitte GmbH
Wir behandeln nicht das Symptom
Wir behandeln die Ursache

Sportphysiotherapie in Berlin: Sportspezifische Krankengymnastik

Sportspezifische Krankengymnastik ist spezialisiert auf die Behandlung aktiver Sportler. Im Zentrum der Sportphysiotherapie steht die langfristige Erhaltung oder Wiederherstellung Ihrer Beweglichkeit und körperlichen Belastbarkeit.

Durch intensiven Sport wird Ihr gesamter Bewegungsapparat, werden die Gelenke, Muskeln und Sehnen belastet. Häufiges Resultat: Verspannungen, Blockaden und Schmerzen. Die Ursachen sind oft eine chronisches Überlastungssituation, Fehlbelastungen oder Dysbalancen.

Im Rahmen der Sportphysiotherapie in unserer Berliner Praxis behandeln wir zielgerichtet Ihre individuellen Beschwerden. Wirbelblockaden, Muskelkrämpfe oder Bänderdehnungen etwa treten bei Sportlerinnen und Sportlern relativ häufig auf. Die Sportphysiotherapie in Berlin-Mitte durch unser erfahrenes Praxisteam verhilft Ihnen zu schnellerer Linderung. So können Sie Ihren sportlichen Aktivitäten bald wieder schmerzfrei nachgehen.

Für die Nachbehandlung bei Brüchen oder Operationen ist in der Regel eine längere Physiotherapie notwendig. So wird sichergestellt, dass sich Ihr Körper vollständig erholt und seine volle Bewegungsfähigkeit zurückgewinnt. Eine Sportphysiotherapie in unserer Berliner Praxis ist individuell auf die körperliche Verfassung und das Krankheitsbild abgestimmt. Im Zusammenspiel aus aktivierenden und entspannenden Massagetechniken, funktionellen Tapes oder Übungen zum Ausgleich von Muskeldysbalancen und zur tiefergehenden Körperwahrnehmung sorgen wir für eine grundsätzliche Regeneration. Sie werden feststellen: Regelmäßige Sportphysiotherapie in unserer Praxis in Berlin-Mitte unterstützt Sie nachhaltig. Ein gesunder Bewegungsapparat und eine gesunde Psyche sind beste Voraussetzungen zum Erreichen Ihrer sportlichen Ziele.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie Ihren Termin.

Gründliche sportspezifische Analyse als Grundlage Ihrer Sportphysiotherapie in Berlin

Damit Sie Ihre sportliche Leistung auch langfristig auf Hochleistungsniveau abrufen können, müssen Ihre Gelenke, Sehnen und Muskeln eindwandfrei funktionieren. Dafür ist neben einem gesunden Umgang mit dem eigenen Körper auch eine gute Körperwahrnehmung Voraussetzung: Sie sorgt für die Schonung des Bewegungsapparates und schützt vor Verschleiß. Überlastungsschäden an Wirbelsäule und Gelenken entstehen häufig durch nicht erkannte Fehlstellungen oder muskuläre Dysbalancen. Eine sportspezifische Anaylse in unserer Berliner Praxis ist entscheidender Teil erfolgreicher Sportphysiotherapie: Durch eine frühzeitige Diagnose können Beschwerden behandelt werden, bevor sie sich verschlimmern. So wird andauernden Schmerzen und einer Schädigung Ihres Bewegungsapparates effektiv vorgebeugt.

Im Rahmen Ihrer Sportphysiotherapie untersucht unser erfahrenes Praxisteam in Berlin-Mitte Ihre Bewegungsabläufe gründlich: Dabei werden Ihre individuellen Verletzungsrisiken erkannt. Sie erhalten umfassend Aufschluss über Ihre aktuelle Belastungs-, Leistungs und Bewegungsfähigkeit sowie Ihre Kraft, Koordination und Ausdauer. Die Analyse umfasst weiterhin die Belastung Ihrer Wirbelsäule und Gelenke, sowie geeignete Maßnahmen zum Ausgleich. Eine Sportphysiotherapie in Berlin-Mitte unterstützt Sie darin, Überlastungen und möglichen Verletzungen frühzeitig vorzubeugen. Dazu tragen etwa eine Laufstiloptimierung, die Empfehlung von Einlagen und weitere präventive und physiotherapeutische Übungen bei: Ihre Sportphysiotherapie in unserer Berliner Praxis bestärkt Sie darin, bei regelmäßigen, intensivem Sport stets Ihre beste Leistung abzurufen.

Effiziente Behandlungen als Teil Ihrer Sportphysiotherapie in Berlin

Massagen gehen auf eine Jahrtausende alte Tradition und Heilkunst zurück. Mit manuellen Techniken wird die Durchblutung von HautBindegewebeMuskeln und Sehnen angeregt. Zerrungen, Überlastungen oder Schmerzen sind häufige Begleiterscheinungen regelmäßiger, intensiver Sportaktivitäten. Sportlermassagen sind Teil der Sportphysiotherapie in unserer Berliner Praxis: Im Zuge einer grundlegenden Untersuchung werden mögliche Verspannungen diagnostiziert. Während der Massage werden Proteine ausgeschüttet, die zur Erholung der Muskeln beitragen und das Entstehen entzündungsfördernder Stoffe verringern.

Bei der Massage als Teil Ihrer Sportphysiotherapie setzen wir in unserer Berliner Praxis auf spezielle Griff-, Druck-, Knet- und Klopftechniken. Diese unterstützen dabei, Muskelverzerrungen, Gelenkschmerzen, Entzündungen oder Blockaden vorzubeugen oder zu mildern. Damit leisten Sportlermassagen einen wichtigen Beitrag zum Erhalt Ihrer maximalen Leistungsfähigkeit.

Als Ihr Spezialist für Sportphysiotherapie in Berlin bieten wir Ihnen als weiteren Bestandteil Ihrer Behandlung kinesiologisches Tapen an: Diese Therapieform kommt ursprünglich aus der japanischen Heilkunde. Sie dient der Stärkung der Muskulatur, Behandlung von Verletzungen und durch die Stabilisierung bestimmter Körperteile der Verbeugung von Brüchen und Verzerrungen. Mithilfe der Pflasterstreifen werden der Blutkreislauf, die Lymphflüssigkeiten und der Stoffwechsel angeregt. Sie können über mehrere Tage hinweg getragen werden und müssen auch beim Duschen nicht entfernt werden.

Sie haben akute Beschwerden, die Sie in Ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit einschränken? Die vielfältigen Behandlungen einer Sportphysiotherapie in Berlin-Mitte verschaffen Ihnen schnelle Linderung.