Wir behandeln nicht das Symptom
Wir behandeln die Ursache

Physiotherapie Berlin Mitte

Physiotherapie, Krankengymnastik, osteopathische Verfahren & mehr

Als Praxis für Physiotherapie Berlin Mitte, sind wir ihr Partner an Ihrer Seite, damit Sie wieder fit und belastbar für den Alltag sind. Uns ist es wichtig, dass unsere Patienten die Ursache Ihres Problems verstehen. Denn nur wenn die Ursache behandelt oder beseitigt wird, kann das Problem nachhaltig gelöst werden. Unser Leistungsspektrum umfasst eine Vielzahl von physiotherapeutischen Behandlungen, osteopathischen Verfahren und Massagen. Damit Sie nach erfolgter Genesung schnell wieder fit werden, bieten wir auch Personal Training mit verschiedenen Trainingsangeboten an. Eine große Auswahl an Kursen sowie die betriebliche Gesundheitsförderung runden unser Angebot ab.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis in Berlin Mitte!

Terminvereinbarung

Einfache Terminvereinbarung per Telefon. Rufen Sie uns an:

030 – 54 88 11 77

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Öffnungszeiten

Montag8:00 - 20:00Uhr

Dienstag8:00 - 20:00Uhr

Mittwoch8:00 - 20:00Uhr

Donnerstag8:00 - 20:00Uhr

Freitag8:00 - 20:00Uhr

 

Samstaggeschlossen

Sonntaggeschlossen

Anfahrt

 Habersaathstraße 37, 10115 Berlin

 

Anfahrt mit öfftl. Verkehrsmitteln

Anfahrt mit dem PKW

Google Maps Routenplaner

Leistungen / Behandlungsmethoden

Wir bieten ein breites Angebot an physiotherapeutischen Leistungen und osteopathischen Verfahren an.

Eine Übersicht über alle angebotenen Leistungen und Behandlungen finden Sie auf der Übersichtsseite Leistungen und Behandlungen.

Was ist Physiotherapie

Physiotherapie umfasst eine Vielzahl natürlicher Heilverfahren, die Bewegungs- und Funktionsstörungen des Menschen mit Hilfe körpereigener Anpassungsmechanismen behandelt. Das Ziel einer Physiotherapie ist es, Schmerzen und Einschränkungen des Bewegungsapparats, der inneren Organe oder des Nervensystems durch äußere Anwendungen zu heilen. Dabei gibt es aktive Therapieformen, bei denen der Patient Bewegungen selbstständig ausführt und passive Methoden, bei denen Bewegungen durch den Therapeuten ausgeführt werden.

Die Physiotherapie führt im Idealfall zu einer Harmonisierung von Körper und Seele und schafft einen optimalen Allgemeinzustand, der gegenwärtige Erkrankungen heilt oder zumindest lindert und präventiv gegen weitere Erkrankungen vorgeht.

Welche Anwendungsgebiete gibt es in der Physiotherapie?

Kinesio Taping SportlerDie Anwendungsgebiete der Physiotherapie sind vielseitig. Ob Prävention, Therapie oder Rehabilitation – im Allgemeinen konzentriert sich die Physiotherapie auf Funktionen im Bereich der inneren Organe, des Bewegungsapparats oder des Nervensystems.

Am häufigsten kommt die Physiotherapie bei orthopädischen Erkrankungen (z.B. Arthrose, Unfälle, Sportverletzungen), neurologischen Krankheiten (z.B. Parkinson, Schlaganfälle) oder bei Funktionsstörungen der inneren Organe (z.B. Durchblutungsstörungen, Asthma) zum Einsatz.

Wie ist der Ablauf einer Behandlung?

Manuelle LymphdrainageJeder Patient ist unterschiedlich, jede Erkrankung individuell, jede Ursache besonders. Ein persönliches Gespräch zwischen Patient und Therapeut sowie eine genaue Untersuchung schaffen ein umfassendes Bild über den gesundheitlichen Zustand des Patienten. An welchen Symptomen leidet der Patient und hat es frühere Erkrankungen, Unfälle oder Operationen gegeben?

Nach einer genauen Diagnose folgen eine angepasste Therapieplanung sowie eine Besprechung der Therapieziele. Erst dann erfolgt die eigentliche Behandlung, die aus aktiven, das heißt durch den Patienten selbständig ausgeführte Bewegungen oder passive, also durch den Therapeuten ausgeführte Bewegungen (z.B. Massagen), besteht. Grundlage einer optimalen Behandlung mit idealen Ergebnissen bildet ein regelmäßiger kommunikativer Austausch zwischen Patient und Therapeut.

Aktuelles aus der Praxis

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Praxis und nützliche Informationen rund um die Themen Physiotherapie, Osteopathische Behandlungen, Krankengymnastik und Personal Training. Ein Archiv aller vergangener Beiträge finden Sie hier.