3 Übungen gegen Schulterschmerzen

Neben Rückenschmerzen gehören auch Schulterschmerzen zu den Hauptbeschwerden von Menschen, die Ihre Arbeit am Rechner verrichten müssen. Lange Sitzzeiten führen auf Dauer zu Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich und verursachen langanhaltende Schmerzen, die über die Sitztätigkeit hinaus gehen. Eine runde Körperhaltung, die sich auf den Oberkörper verlagert, trägt zudem dazu bei, dass die Muskeln im Bereich der Schultern überlastet werden. Ein Gegenwirken durch regelmäßige Trainingseinheiten kann Schulterschmerzen reduzieren oder ganz beseitigen.

Stärkung der Schultermuskulatur gegen Schulterschmerzen

Stellen Sie sich aufrecht hin und halten Sie Ihren Kopf gerade. Das Kinn kann gerne minimal noch unten gerichtet sein. Strecken Sie zunächst beide Arme nach oben aus. Winkeln Sie nun den linken und rechten Ellbogen an, um mit der linken Hand zum rechten Ellenbogen zu greifen. Für eine verstärkte Dehnung, können Sie den Ellenbogen in Richtung Ihres Kopfes ziehen. Im Schulterbereich wird die Muskulatur gedehnt und somit gekräftigt. Dehnen Sie nun den linken Schulterbereich, in dem Sie die Übung auf der anderen Seite ausführen.

3 Übungen gegen Schulterschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin Mitte Christian Marsch
3 Übungen gegen Schulterschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin Mitte Christian Marsch

Diese Übung können Sie zwischendurch ausführen und jeweils einige Sekunden halten. Sie werden direkt im Anschluss eine Entspannung in der Schulterregion spüren, die sich – bei wiederholtem Training – hält.

Schulterkreisen zur Entspannung der Muskulatur

Eine einfache Übung, die aus dem Sportunterricht bekannt ist, ist das Kreisen der Schultern. Diese Trainingseinheit funktioniert sowohl sitzend als auch stehend. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass sich Ihre Wirbelsäule weder in einem Buckel, noch in einem Hohlkreuz befindet. Auch Ihre Brustwirbelsäule sollte aufgerichtet sein. Nun können Sie die Schultern mehrere Male nach hinten kreisen, langsam und konzentriert, sodass sich die Muskulatur in den schmerzhaften Bereichen stärkt.

Kräftigung der Nackenmuskulatur gegen Schulterschmerzen

Da die Nackenmuskulatur eng mit der Schultermuskulatur verknüpft ist, ist es wichtig, auch diese Muskeln und Sehnen zu pflegen. Das einseitige Bewegen im Alltag beeinträchtigt die Flexibilität und verursacht Verspannung bis hin zu Schmerzen im Bereich der Schultern. Um die Nackenmuskulatur zu dehnen, setzen oder stellen Sie sich aufrecht hin.

Schulterschmerzen drei Übungen dagegen Physiotherapie Praxis Berlin Mitte Christian Marsch
Schulterschmerzen drei Übungen dagegen Physiotherapie Praxis Berlin Mitte Christian Marsch

Neigen Sie nun den Kopf nach rechts und greifen Sie mit dem rechten Arm zur linken Kopfseite, um ihre linke Nackenmuskulatur zu dehnen. Verstärken Sie die Dehnung, wenn Sie sich in der Anfangsposition bereits wohl fühlen. Führen Sie diese Bewegung nun für die andere Seite durch. Wenn Sie mit der Übung fertig sind, können Sie in Ihren Schultern nachspüren und werden eine Entspannung feststellen, die sich dauerhaft bewährt, wenn Sie die Übung täglich ausführen.

Schulterschmerzen 3 Übungen dagegen Physiotherapie Praxis Berlin Mitte Christian Marsch
Schulterschmerzen 3 Übungen dagegen Physiotherapie Praxis Berlin Mitte Christian Marsch

Gönnen Sie sich einige Minuten Auszeit am Tag, um Ihre Schultermuskulatur zu stärken. Sollten Schmerzen und Verspannungen anhalten, so hilft es ebenfalls einen Physiotherapeuten zu konsultieren. In der Regel lassen sich Schmerzen allerdings effektiv durch Eigendisziplin und Dehneinheiten lindern.