3 Übungen gegen Nackenschmerzen

Nackenschmerzen und Verspannungen im Nackenbereich treten häufig bei Menschen auf, die lange Arbeitszeiten vor dem Rechner zu verzeichnen haben. Während der Sitztätigkeit befindet sich die Wirbelsäule in einer oft ungünstigen Position und die Schultern zeigen tendenziell nach vorne, da das Tippen auf der Tastatur zur Krümmung des Oberkörpers, insbesondere der Brustwirbelsäule, verführt. Die runde Körperhaltung sowie der Mangel an Bewegung führen zu Verspannungen und Schmerzen in der Halswirbelsäule und somit im Nackenbereich. Es bedarf eines regelmäßigen Trainings, um Nackenschmerzen dauerhaft zu vermeiden.

Dehnung gegen Nackenschmerzen

Setzen Sie sich aufrecht auf die Kante eines Stuhls hin und schauen Sie mit dem Kopf nach vorne. Nehmen Sie sich einen Spiegel zur Hilfe, falls Sie nicht einschätzen können, ob sich Ihr Oberkörper in einer aufrechten Haltung befindet. Fassen Sie nun mit dem rechten Arm zur linken Kopfseite und dehnen Sie die rechte Halswirbelmuskulatur. Atmen Sie dabei tief ein und aus und versuchen Sie die Dehnung zunehmend zu verstärken.

Drei Übungen bei Nackenschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin-Mitte Christian Marsch
Drei Übungen bei Nackenschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin-Mitte Christian Marsch

Wiederholen Sie das Gleiche auf der anderen Seite. Spüren Sie nun in ihren Nacken hinein und führen Sie die Übung nochmals durch. 5 Mal pro Seite reicht pro Einheit aus.

Kopfkreisen zur Reduzierung von Nackenschmerzen

Eine überstreckte Nackenmuskulatur bedarf vor allem eines: Einer Auflockerung. Stellen Sie sich aufrecht und hüftbreit hin, wobei Ihre Schultern und Arme nach unten in Richtung Boden zeigen. Kreisen Sie nun den Kopf langsam auf der rechten Seite beginnend. Achten Sie darauf, dass Sie die Kreisbewegung langsam und mit Bedacht durchführen, damit eine effektive Auflockerung erreicht werden kann. Kreisen Sie den Kopf mehrmals in beide Richtungen und Sie werden direkt im Anschluss eine Entspannung feststellen, die sich – bei wiederholtem Training – bewährt.

Stärkung der Brustmuskulatur

Aufgrund gebeugter Sitztätigkeiten kann es zu einer Verkürzung der Brustmuskulatur kommen, die versucht die nicht aufrechte Körperhaltung unter Spannung auszugleichen. Die ständige Anspannung sorgt für Schmerzen und Druck im Nacken- und Schulterbereich. Um eine Entspannung herzustellen, hilft es, die Brustmuskulatur zu dehnen und die anderen Muskeln zu entlasten. Stellen Sie sich dafür aufrecht hin und strecken Sie beide Arme nach oben aus . Halten Sie diese Position einige Sekunden lang.

3 Übungen gegen Nackenschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin-Mitte Christian Marsch
3 Übungen gegen Nackenschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin-Mitte Christian Marsch

Versuchen Sie Ihre Schultern unten zu lassen, um eine effektive Dehnung herzustellen. Senken Sie beide Arme im Anschluss und schütteln Sie sich durch, um Ihren Körper zu entspannen.

All diese Übungen lassen sich zwischendurch und ohne Aufwand durchführen. Versuchen Sie diese in Ihren Alltag zu integrieren, um Ihre Nackenschmerzen effektiv zu beheben. Neben regelmäßiger Trainingseinheiten hilft Bewegung im Allgemeinen. Auch wenn Ihr Beruf Sie am Schreibtisch hält, so tut es gut, Spazieren zu gehen, Fahrrad zu fahren oder zu schwimmen. Auch können Massagen zu einer Entspannung führen.

3 Übungen Nackenschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin-Mitte Christian Marsch
3 Übungen Nackenschmerzen Physiotherapie Praxis Berlin-Mitte Christian Marsch

Sollten Nackenschmerzen dennoch weiterhin bestehen, so kann der Besuch eines Physiotherapeuten die Ursache enthüllen und eine entsprechende Therapie einleiten. Achten Sie auf die Signale Ihres Körpers und reagieren Sie rechtzeitig, um Ihren Bewegungsapparat gesund zu halten.

Physiotherapie Marsch Berlin Mitte hat 4,82 von 5 Sternen | 335 Bewertungen auf ProvenExpert.com