Physiotherapie Berlin Mitte - Physiotherapie Marsch Berlin-Mitte GmbH
Wir behandeln nicht das Symptom
Wir behandeln die Ursache
Fußreflexzonen Massage gegen Schmerzen Physiotherapie Berlin Mitte

Thai Fußmassage: Heilung, die bei den Füßen anfängt

Als Teil der traditionellen Thai-Massage konzentriert sich die Thai Fußmassage auf die Stimulation bestimmter Druckpunkte der Füße, mit dem Ziel das Wohlbefinden des ganzen Körpers positiv zu beeinflussen. Dabei dienen die Füße als Mittler zu den inneren Organen des Körpers. Wie das funktioniert?

Unter den Füßen befinden sich die sogenannten Reflexzonen, wobei jede Reflexzone bestimmten Teilen des Körpers zugeordnet werden kann. Durch die Massage der Fußoberfläche lassen sich Signale zum inneren Körper senden, also Verbindungen zu den inneren Organen herstellen. Über Berührungen an der Hautoberfläche können schmerzlindernde und heilende Effekte erzielt werden, die das gesamte Wohlbefinden positiv beeinflussen können. Dazu werden die insgesamt sechs Reflexzonen des Fußes mit bestimmten Druck- und Dehntechniken stimuliert, wobei der Körper schon nach einer Sitzung mit Durchlässigkeit und Entspannung reagiert. 

Wie funktioniert eine Thai Fußmassage? 

Die Thai Fußmassage konzentriert sich auf die Reflexzonen der Füße, um Verbindungen zum inneren Körper herzustellen. Im Rahmen der Thai Fußmassage werden die einzelnen Druckzonen an den Füßen gezielt massiert, wobei jeder Stimulierungspunkt bis hin zum inneren Körper reicht. Bestehen Blockaden, Schmerzen oder Verspannungen können diese über die Füße effektiv gelöst werden. 

Bei der Thailändischen Fußmassage wird vorrangig mit rhythmischen Druckbewegungen sowie sanften Dehnungen gearbeitet. Dabei werden etwa der Fußrücken, die Sohlen und die Fersen massiert. Mit Hilfe des Handballen oder der Daumen führt der Thai Fußmasseur feste Griffe aus, die Schmerzen auslösen können – nicht nur, bestimmte Stellen am Fuß betreffend, sondern auch die dazu gehörigen Körperteile, die im Anschluss mit Entspannung reagieren. 

Was bewirkt eine Thai Fußmassage? 

Massagen führen im Allgemeinen zu einer Minderung von Blockaden, Verspannungen und Schmerzen, die im Alltag, bedingt durch Stress, Bewegungsmangel oder Überlastungen, entstehen. Eine Massage kann verspannte Muskeln und Gelenke lockern, um den Körper zu mehr Leichtigkeit zu verhelfen. 

Die Thai Fußmassage geht über die reine Massage der Körperoberfläche hinaus. Davon ausgehend, dass die Reflexzonen an den Füßen unmittelbar mit den inneren Körperorganen zusammenhängen, wird die Fußmassage als ein sehr wirksames Mittel zur Lokalisierung und Beseitigung tieferliegender Schmerzursachen angesehen. Während Druck auf die einzelnen Fußpartien ausgeübt wird, wird die Durchblutung massiv angeregt und das Herz-Kreislauf-System wird spürbar angekurbelt. Was sich nach einem warmen Pochen anfühlt, ist eine angeregte Blut- und Lymphzirkulation, die schädliche Toxien abtransportiert und das Immunsystem gegen äußere Faktoren schützt. Im Rahmen dessen werden Spannungen abgebaut, die für Kopf-, Gelenk- und Muskelschmerzen verantwortlich sein können. Ist der Körper entspannt, so lösen sich stressbedingte Symptome wie Gliederschmerzen, Schlafmangel oder Steifheit fast von selbst. 

Fersensporn behandeln Physiotherapie Berlin Mitte

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit und befreien Sie Ihren Körper von Druck und Stress. Eine Thai Fußmassage verhilft zu einem ruhigen Geist und steigert das allgemeine Wohlbefinden schon nach einer Sitzung. Probieren Sie es aus und lassen Sie Ihren Körper sprechen.